Rockster Demo Show 2017 / CHINA

ROCKSTER DEMO SHOW CHINA 2017 wurde im Januar erfolgreich in Chengdu abgehalten

Am 11. Januar 2017 wurde die erste Demo-Show am Rockster-Kundenstandort in Chengdu, einem idyllischen Ort im Südwesten Chinas, organisiert. Insgesamt nahmen rund 80 Händler und Kunden aus allen chinesischen Provinzen am Event in Chengdu teil.

Um alle Besucher über die Rockster Produktdesign- und Entwicklungsgeschichte zu informieren, begann die Demo-Show mit einer historischen und technischen Präsentation von Rockster Geschäftsführer Wolfgang Kormann. Im Anschluss wurde die erste Anlage demonstriert: der Prallbrecher R900 kombiniert mit der Siebanlage RSS514 wurde für das Recycling von Bauabfällen, Beton und Asphalt, sowie für die Aufbereitung von Kalkstein mit ca. 40% Feinkorn eingesetzt. Die Grobsiebanlage ist immer noch ein relativ neues Produkt, nichtsdestotrotz wächst der Bekanntheits- und Benutzungsgrad in China kontinuierlich. Das Material wurde zuerst in die RSS514 aufgegeben und in 3 verschiedene Fraktionen aufgeteilt: 0/32, 32/70 und größer 70mm. Das Material mit der Größe über 70mm wurde direkt in den R900 über das Überkornband der RSS514 geleitet und ging schließlich in die endgültige Produktgröße von 0/32 über. Durch die Demonstration konnte den Besuchern anschaulich dargestellt werden, wie die Rockster-Ausrüstung das Abfallmaterial in zwei verschiedene feine Produktgrößen recyceln konnte, welches für Straßenunterbau, als Gebäudefundament oder für Parkflächen Verwendung findet.

Demoshow China (3)
Foto: Prallbrecher (R900) in Kombination mit Grobsiebanlage (RSS514)

Ein weiteres neues Produkt für diesen Markt, das vorgestellt wurde, ist das Trommelsieb RTT720. Diese Anlage war bereit Mutterboden zu verarbeiten; dies wäre ein neuer geschäftsträchtiger Markt in China. In Zukunft wird das Zerkleinerungs- und Siebgeschäft nicht nur durch Bau- und Abbruchprojekte, sondern auch durch die Verarbeitung von organischen Materialien wie z.B. von Holz, etc. beeinflusst. Vor Ort wurde die Trennung von Kunststoff, Holz und anderen Verunreinigungen aus Bauschutt vorgestellt.

Demoshow China (5)
Foto: Rockster Trommelsiebanlage RTT720

Neben der Einführung der neuen Produkte wurde auch die Kontinuität, Stabilität und hohe Effizienz des Arbeitsprozesses der Prallbrecher R1100 und R900 präsentiert. Der R1100 wurde vom Endkunden für seine tägliche Produktionseffizienz eingesetzt. Die Anlage läuft täglich mindestens 10 Stunden im Recycling von Beton und der Endkunde zeigt sich äußerst zufrieden mit der hohen Qualtität des kubischen Endkorns, welches ihm täglich großen Profit bringt. Besucher vor Ort zeigten sich außerdem sehr beeindruckt vom Output des R900, welcher neben dem R700S der kompakteste mobile Brecher in China ist.

Die Demo-Show fand mit einer Dinnerparty für Besucher und das Rockster-Team einen erfolgreichen und zufriedenstellenden Abschluss. Auch Geschäftsführer Wolfgang Kormann zog ein positives Fazit: „Unsere Unternehmensentwicklung wird sicherlich von den heuer stattgefundenen Gesprächen und Diskussionen profitieren“. Kormann kündigte außerdem in naher Zukunft weitere Demo-Shows in China an.