Wasserspeicherbau Hochkönig

Rockster-Prallbrecher-R900-HochkoenigUnterstützung für Frau Holle

Rockster's R900 im Einsatz bei der Errichtung eines Speicherteiches für Schneekanonen am Hochkönig

Der Rockster R900 war wichtiger Part eines kürzlich abgeschlossenen Projekts der Firma G. Hinteregger & Söhne Baugesellschaft m.b.H. aus Salzburg. Sie wurde von Mitte Juni bis Mitte Oktober dieses Jahres von den Bergbahnen Hochkönig mit der Errichtung eines Speicherteiches mit ca. 70.000 m³ Fassungsvermögen und einer Pumpstation beauftragt, womit in der Schisaison die zahlreichen Schneekanonen und Schneelanzen der Region mit Wasser versorgt werden sollen.

Abgetragenes Material wird sofort wieder eingebaut

Zur Errichtung des Teiches mit einem Stauziel auf 1.587,50 m Seehöhe wurde Felsaushubmaterial aus Grauwackenschiefer gewonnen, vor Ort gebrochen und für verschiedene Bereiche auf der Baustelle wieder eingesetzt. Dazu mietete die Firma Hinteregger einen Rockster Prallbrecher R900 von der Haberl Baumaschinen GmbH in Seekirchen. Der R900 wurde mit Material von 0 - 700 mm Durchmesser beschickt und erzeugte Kies mit 0/32 und 32/70. 0/8er Material wurde durch ein weiteres Sieb getrennt und für Felsböschungen unterhalb der Drainagematten eingesetzt, die Körnung 8/32 wurde für Drainagen verwendet und die Korngruppe 32/70 wurde für die Überschüttung der Teichfolie benötigt.

8.000 m³ Felsmaterial problemlos gebrochen

In Summe wurden auf der alpinen Baustelle rund 8.000 m³ Felsmaterial aufgegeben. Projektleiter der Firma Hinteregger, Ing. Johann Lienbacher berichtet: „Wir hatten Rockster zum ersten Mal im Einsatz und die Leistung entsprach vollauf unseren Erwartungen. Vor allem der problemlose An- und Abtransport und die einfache Bedienung des R900 möchte ich positiv hervorheben.“

Rockster-Prallbrecher-R900-HochkoenigRockster-Prallbrecher-R900-Hochkoenig_02Rockster-Prallbrecher-R900-Hochkoenig_03Rockster-Prallbrecher-R900-Hochkoenig_04Rockster-Prallbrecher-R900-Hochkoenig_05

SIGE by Kubik-Rubik.de