Petra-Trans mit neuem R700S

Inhaber-mit-R700S owners-with-R700S

Hands-On Mentalität hat entschieden

So zuverlässig Familie Drucker ist, so zuverlässig soll auch der neue Prallbrecher sein - der Rockster R700S und das Team dahinter haben überzeugt

Das Unternehmen Drucker Petra Transportunternehmen "Petra Trans" aus Retz ist seit 2002 im Bereich Güterbeförderung tätig und hat sich seitdem mehrere Standbeine aufgebaut. Mittlerweile kann sich der Fuhrpark des 5-Mann starken Familienunternehmens sehen lassen: 8 Bagger, 2 Radlader, 6 LKWs in verschiedensten Größen und seit Ende August dieses Jahres einen neuen Rockster R700S Prallbrecher. Petra Trans vermietet diese Anlagen, nebst vielen Baugeräten für Haus und Hof wie Rüttelplatten, Walzen oder Betonschneidmaschinen, ist aber vor allem auch Spezialist für Abbruch-, Erd- und Grabarbeiten, sowie professionelles Recycling. Auf dem 7000m² großen Firmengelände kann jeglicher Bauschutt angeliefert werden, welcher unter Einhaltung strenger Richtlinien für gewerbliche Abfallsammler und -behandler recycelt wird.

R700S-Asphaltbrechen asphalt-crushingErweiterung des Lohnbrechgeschäftes

Familie Drucker arbeitet schon lange mit mobilen Brechanlagen, welche jedoch bis dato immer bei Bedarf angemietet wurden. Dieser Bedarf stieg jährlich und so beschloss man vor Kurzem, sich einen eigenen mobilen Prallbrecher anzuschaffen. Nach einigen Tests entschieden sich Petra und Rainer Drucker letztendlich für Rockster's kompaktesten Brecher im Portfolio, den R700S mit Siebbox und Retourband. "Ein Transportgewicht unter 24 Tonnen war uns sehr wichtig, da wir so den Brecher mit unserem eigenen Tieflader transportieren können und wir so sehr flexibel sind. Mit der Siebbox können wir außerdem sehr feines und auf Kundenwunsch abgestimmtes Qualitätskorn produzieren, was für Kunden oft essentiell ist," sagt Rainer Drucker. Gesiebten Betonbruch verkaufen die Unternehmer hauptsächlich für Unterbau mit einer Größe von 0-63mm, für die Feinplanierung sieben sie 0-32er Material ab. Die von ihren Kunden bevorzugten Korngrößen für gebrochenen Asphalt sind 0-22mm oder 0-16mm.

 

Transport-R700S-Siebbox-separat screenbox-separateMinimaler Transportaufwand und Just-In-Time Verarbeitung

Auch die Verarbeitung von Naturstein gehört zu den Einsatzgebieten von Petra Trans. Nur 8 km vom Firmensitz entfernt befindet sich ein Granit-Steinbruch. Von hier wird 120-150mm großes Material zugekauft und weiterverarbeitet. "Der Transportaufwand ist minimal und wir wollen nicht viel Menge auf Halde produzieren, sondern brechen mit unserer neuen Anlage einfach bei der Bedarf die benötigte Menge in der gewünschten Korngröße. Sehr gefragt sind 0-4er Granit als Estrichsand, 4-8mm Riesel für Pflasterverlegesplitt und natürlich der 0-32er Granit als Vorbruchmaterial für Unterbauten und Feinplanierung bei Pflaster-, Straßen- oder Wegebau," erklärt Petra Drucker.

 

 

Die Familie ist sich einig

Sohn und Maschinist der R700S Manuel Drucker ist begeistert von der neuen Rockster Brechanlage. Mit der neuen zentralen Steuerung kann man den Brecher auf jedes Material optimal abstimmen und durch die Fernbedienung ist man so flexibel, dass man den gesamten Brechprozess inklusive Aufgabe und Abtransport mit einem Mann erledigen könnte.
Petra und Rainer Drucker merken auch noch an: "Uns hat neben der Maschine vor allem die Zuverlässigkeit und das Know-How des Rockster Vertriebes überzeugt, man hat einfach das Gefühl in guten Händen zu sein."