R900 in Argentinien

Trans-Plus Argentinien bietet bestes Qualitätskorn dank fortschrittlicher Rockster-Technologie

Dieses Unternehmen setzt Maßstäbe mit zertifiziertem, recyceltem Material - hergestellt mit dem Rockster R900 Prallbrecher.

R900-transplus-argentina titel2

Trans-Plus SRL ist ein junges wachsendes Unternehmen mit etwa 100 Mitarbeitern und setzt einen Meilenstein in professionellem Bauschutt-Recycling. Gerade in Südamerika noch ein eher neuer, aber stark wachsender Bereich.

Seit Anfang 2013 ist Trans-Plus stolzer Besitzer eines Rockster R900 mit Siebbox und Rückführband und mit der neuen Brechanlage sehr zufrieden: "Unsere Rockster Anlage war eine großartige Wahl. Wir sehen große Vorteile in der österreichischen Technologie, die Maschine ist sehr kompakt und ist trotzdem sehr multi-funktionell einsetzbar. Wir haben viele Einsätze auf entlegenen Baustellen, wo wir sauberes, gebrochenes und gesiebtes Material produzieren müssen, dies "All-In-One-Maschine" ist dafür genau richtig", sagt Produktionsleiter von Trans-Plus Emilio Emiliozzi.

Das Unternehmen bricht viele verschiedene Arten von Material, abhängig von den unterschiedlichen Kundenanforderungen.

Trans-Plus profitiert von neuen Regelungen für Straßenbau-Ressourcen

Die argentinische Regierung versucht, ein sehr häufiges Problem vieler südamerikanischer Länder zu lösen: Was tun, wenn sintflutartigen Regenfällen kommen und Straßen einfach ausgelöscht werden?
Ein wesentlicher Faktor ist, dass viele Subunternehmer hohe Mengen an Kunststoff- oder Schlamm-basierendes Material liefern, welches sich bei Wasserkontakt ausdehnt und nicht mehr verdichtetet. Die Gefahr, dass die Straßen brechen und abrutschen ist sehr groß. Sturzfluten mit verschmutztem Baumaterial verursachen große Schäden, auch Todesfälle sind keine Seltenheit.
Das Problem liegt auch in der Tatsache, dass viele Lohnbrecher aufgrund der langen Distanzen das Material nicht aus den Steinbrüchen holen und Bauunternehmer immer auf der Suche nach preiswerten "Quellen" für Grundmaterial sind.
Eine Lösung, die die argentinische Regierung anstrebt, ist, den Zugang zu besserem Qualitätsmaterial durch verbesserte Methoden und Technologien im Recycling für den Straßenbau zu unterstützen. Mit dem Rockster R900 ist es für Trans Plus ein Leichtes, das geforderte, kubische, saubere Material, frei von Kunststoff zu erzeugen. Mit dem Siebsystem kann außerdem eine exakte Sieblinie und jede gewünschte Korngröße ohne Überkorn produziert werden.

Trans-Plus arbeitet mit der Regierung Hand in Hand an Zertifizierungen für Baumaterial. "Nach der Demonstration des sauberen Materials unseres Brechers, fingen wir an, an lokale Gemeinden zu verkaufen, welche jetzt nur noch unsere Recycling-Material bestellen", ist Luciano Emiliozzi, Geschäftsführer von Trans-Plus, sehr stolz.
Das ist natürlich ein großer Wettbewerbsvorteil für den Auftragnehmer.

Website Trans-Plus